Sportverband Haan wählte neuen Vorstand

Der Sportverband Haan wählte auf seiner Mitgliederversammlung am Freitag in der Aula des Schulzentrum Walder Straße einen neuen Vorstand, weil mit Herbert Raddatz (Haaner TV), Hans Strerath, (Haaner TB), Siegfried Funk (Haaner TV),  Hans-Gerd „Sir“ Adams (Haaner TV)  und Wolfgang Goeken (DJK Unitas) nach frühzeitiger Ankündigung für eine Wiederwahl nicht mehr zu Verfügung stehen. Aufgrund dieser Konstellation konnten sich die Haaner Sportvereine rechtzeitig und gut auf die Neuwahlen vorbereiten..

So war der Wahlvorgang bei der Mitgliederversammlung ein kurzweiliger Akt. Alle Kandidaten stellten sich vor und wurden dann, alle einzeln, einstimmig von den Vertretern der Sportvereine gewählt.

Vorsitzender Arnd Vossieg (Haaner TV), 2. Vorsitzender Bernd Krumsiek (Shotokan Karate), Geschäftsführer Stephan Becker (Haaner TV), stellvertretende Geschäftsführerin Astrid Siebert (Haaner TV), Schatzmeister Sebastian Goeken (DJK Unitas), Sportwartin Gunhild Teich (Haaner TV), Stellvertretende Sportwartin Nicole Richter (TSV Gruiten), Beisitzer Michael Patzschke (Haaner TB), Frank Hennes (DJK Unitas), Viola Peters (TSV Gruiten), Rainer Skroblies (SSVg Haan) und Kassenprüfer Martin Blau (DJK Unitas) und Gisela Gohrbandt (Haaner Schützenverein)

In dieser Besetzung präsentiert sich der Vorstand mit neuen und jüngeren Vertretern aus den Sportvereinen und bewährten und erfahrenen Kollegen des bisherigen Vorstandsteams.

Der alte und der neue Vorstand

1. Reihe: Herbert Raddatz, Arnd Vossieg, Sebastian Goeken, Bernd Krumsiek 2. Reihe: Hans Strerath, Stephan Becker, Nicole Richter, Viola Peters 3. Reihe: Michael Patzschke, Gunhild Teich, Siegfried Funk, Astrid Siebert

Beifall und Glückwünsche für den neuen Vorstand aus den Reihen der Mitgliederversammlung und von den scheidenden Vorstandmitgliedern.

Nach der Neuwahl des Vorstand gab es dann die Abschiedsszenen. Hans Strerath erhielt nach über 40-jährigem Engagement und davon 30 Jahre im Vorstand die Urkunde „Ehrenmitglied im SV-Vorstand“. Siegfried Funk war bereits vor 3 Jahren zum Ehrenmitglied ernannt und Herbert Raddatz schon 2001 zum Ehrenvorsitzenden.

Der Vorsitzende des Kreissportbundes Mettmann Karl-Heinz Bruser hatte es sich nicht nehmen lassen zum Abschied des alten Vorstandes nach Haan zu kommen und dankte dem Sportverband Haan für die vorbildliche Zusammenarbeit mit dem KSB Mettmann und dem Team um Herbert Raddatz. Dieser empfing kleine Geschenke zum Abschied vom neuen Vorsitzenden Arnd Vossieg und seinen ehemaligen Vorstandskollegen vertreten durch Bernd Krumsiek. Im Gegenzug dankte der ausgeschiedene Vorsitzende seinen Exkollegen Hans Strerath, Siegfried Funk, Stephan Becker, Hans-Gerd „Sir“ Adams, und dem Schul- und Sportamt Haan mit einem selbst gefertigten Holzschnitt mit dem Schriftzug „Mein Dank für die jahrzehntelange gute Zusammenarbeit im Sportverband Haan, Dein Herbert Raddatz“

Im Beisein der Gäste aus der Lokalpolitik mit der Vorsitzenden des Bildungs- und Sportausschusses Annegret Wahlers, Vincent Endereß und  Meike Lukat  ging auch für Herbert Raddatz eine Ära von 53 Jahren im Sportverband Haan, davon  8 Jahre Sportwart, und zwei mal 1.Vorsitzender (9 und 10 Jahre) zu Ende. Doch die Übergabe war komplett und reibungslos an  ein kompetentes Team.